Vormerkung

Von anderen Bibliotheksbenutzern ausgeliehene Dokumente können vorgemerkt werden, dies ist eine kostenlose Bibliotheksdienstleistung.

Die Leihfrist eines vorgemerkten Dokuments kann nicht verlängert werden. Das vorgemerkte Dokument kann – nach seiner Rückgabe – nur von demjenigen Bibliotheksbenutzer, der die Vormerkung beantragt hat (im folgenden: Vormerker), ausgeliehen werden.

Die Bibliothek benachrichtigt den Vormerker per E-Mail, wenn das gesuchte Dokument zurück gebracht und damit ausleihbar wird. Der Vormerker kann – auf seine Bitte und seine Kosten – auch auf andere Weise durch die Bibliothek benachrichtigt werden. (Falls er keine E-Mail-Adresse hat und per Post benachrichtigt werden muss, trägt der Leser die Postgebühren.)

Die vorgemerkten und zurück gebrachten Dokumente legt die Bibliothek dem Vormerker nach der Benachrichtigung für höchstens 5 Tage zurück. Nach Ablauf dieser Frist wird das Dokument wieder für jeden Bibliotheksbenutzer ausleihbar; falls es mehrere Vormerker gibt, benachrichtigt die Bibliothek den nächsten Vormerker.

Der Bibliotheksbenutzer kann sich das Buch auch selbst per Internet vormerken, wenn es gerade verliehen ist. Eine Vormerkung können nur angemeldete Leser beantragen, und zwar persönlich am Ausleihpult, telefonisch, per E-Mail oder auf unserer Homepage durch Ausfüllen eines Vormerkungsantrags.

Corvina login

Strichcode:

Passwort:


Öffnungszeiten

Werktagen (Montag - Freitag): 08:00 - 16:00
Samstag, Sonntag: geschlossen

Szent Atanáz Görög Katolikus Hittudományi Főiskola Könyvtára

Új Széchenyi Terv

Last update:
2018-01-18